LINK: klicken Sie hier um diese Seite im interaktiven Modus anzuschaunen

NAVIGATION: Erste SeiteVorherige SeiteNächste SeiteLetzte SeiteInhaltsverzeichnis
Vorherige SeiteBildansicht der SeiteNächste Seite


INHALT:

01 Langform der Entspannung Arme, liegend Jetzt gehen wir zu den Armen. Beugen Sie jetzt beide Ellenbogen mit geballten Fäusten nach oben. Spannen Sie dabei die Oberarme fest an (5). Spannen Sie, und empfinden Sie die Gefühle dabei (5). Beobachten Sie die Spannung. Jetzt tief einatmen, die Spannung spüren ­ und nun auf das eigene Signal loslassen und dabei tief ausatmen. Strecken Sie Arme wieder ( ), Sie können sich zunehmend entspannen. Entspannen und genau auf den Unterschied achten ( ). Die Entspannung kann sich ausbreiten. Atmen Sie ruhig und tief. Mit jedem Ausatmen können Sie tiefer in die Entspannung sinken ( ). Beobachten Sie jedes mal ganz genau Ihre Empfindung, einmal wenn Sie anspannen und dann, wenn Sie entspannen ( ). Ausgangsform alternativ liegend / sitzend 10 l


WEITERE SUCHBEGRIFFE:



NAVIGATION: Erste SeiteVorherige SeiteNächste SeiteLetzte SeiteInhaltsverzeichnis

LINK: powered by www.elkat.de