LINK: klicken Sie hier um diese Seite im interaktiven Modus anzuschaunen

NAVIGATION: Erste SeiteVorherige SeiteNächste SeiteLetzte SeiteInhaltsverzeichnis
Vorherige SeiteBildansicht der SeiteNächste Seite


INHALT:

Bauch, liegend und sitzend Jetzt gehen wir zum Bauch. Drücken Sie den Bauch jetzt ganz weit nach außen, spannen Sie die Bauchdecke, indem Sie den Bauch ganz weit nach außen wölben, atmen Sie dabei tief ein (5), geben Sie sich Ihr Entspannungssignal und lassen Sie nun wieder los ( ), achten Sie wieder auf den Übergang von der Anspannung zur Entspannung ( ). Ziehen Sie jetzt den Bauch ganz weit ein und atmen Sie dabei ganz tief aus (5), den Bauch ganz weit einziehen (5), geben Sie sich Ihr Entspannungssignal und lassen Sie nun wieder los ( ). Entspannen Sie die Bauchmuskeln, Sie können dabei immer lockerer und entspannter werden ( ). Kopf, liegend und sitzend Wir gehen jetzt daran mit dem Kopf zu üben. Heben Sie jetzt den Kopf nach vorne auf die Brust (5), jetzt tief einatmen, die Spannung spüren ­ und nun auf das eigene Signal loslassen und dabei tief ausatmen ( ). Ziehen Sie jetzt den Kopf auf die linke Schulter, ziehen Sie ihn so weit nach links, wie es geht (5). Jetzt wieder tief einatmen, die Spannung spüren ­ und nun auf das eigene Signal loslassen und dabei tief ausatmen ( ). Ziehen Sie jetzt den Kopf auf die rechte Schulter (5), jetzt tief einatmen, die Spannung spüren ­ und nun auf das eigene Signal loslassen und dabei tief ausatmen ( ). Spüren und genießen Sie das angenehme Gefühle der Entspannung, das sich weiter und weiter ausdehnen kann ( ). l 15


WEITERE SUCHBEGRIFFE:



NAVIGATION: Erste SeiteVorherige SeiteNächste SeiteLetzte SeiteInhaltsverzeichnis

LINK: powered by www.elkat.de