LINK: klicken Sie hier um diese Seite im interaktiven Modus anzuschaunen

NAVIGATION: Erste SeiteVorherige SeiteNächste SeiteLetzte SeiteInhaltsverzeichnis
Vorherige SeiteBildansicht der SeiteNächste Seite


INHALT:

Welche Aufgaben hat ein Gelenk? Gelenke erfüllen im menschlichen Körper drei Aufgaben: 1. Bewegung: bei Bewegungen des Gelenks schützt ein Flüssigkeitsfilm, der von der inneren Gelenkschleimhaut gebildet wird, das Gelenk. 2. Stoßdämpfer: Ein glatter und elastischer Überzug, der so genannte Gelenkknorpel, wirkt als Stoßdämpfer. 3. Halt: Gelenke haben wichtige Band- und Kapselstrukturen, die bestimmte Bewegungen zulassen und andere verhindern. Im Alter bekommt jeder Arthrose ­ oder doch nicht? Die Risikogruppe für die Arthrose gibt es nicht, aber manche Menschen sind mehr gefährdet als andere. Trotzdem ist die Arthrose keine zwangsläufige Erkrankung. Besondere Vorbeugung sollten Menschen durchführen, die bereits einen Knochenbruch mit Beteiligung einer Gelenkfläche erlitten haben oder an einem Meniskus oder Kreuzband verletzt waren. Bei ihnen steigt das Risiko, eine Arthrose zu erleiden, aufgrund der Vorschädigung des Gelenkes. Viele Berufstätige sitzen während eines Großteils ihrer Arbeitszeit und schaffen in ihrer Freizeit keinen Ausgleich dazu. Dieser Bewegungsmangel führt zu schlechter ,,Schmierung", denn der Stoffwechsel im Gelenk nimmt ab. Als Beispiel sei hier die Kniescheibe angeführt. Im Sitzen ist das Knie die meiste Zeit gebeugt und die Kniescheibe wird eng an das Kniegelenk gepresst. Dieser permanente Druck führt zu einer Mangelversorgung der Gelenkflächen mit Nährstoffen. In diesem Fall würde schon ein kleines Fußbänkchen unter dem Schreibtisch helfen, welches zur Streckung des Beines führt. Die Ursachen: Verschleiß, Fehlhaltungen und Unfälle Unter Arthrose leiden in der Regel ältere Menschen. Aber auch jüngere Menschen sind als Folge unserer allgemeinen Lebensumstände mehr und mehr betroffen. Der Verschleiß der Gelenke ist eine ganz natürliche Folge der Beanspruchung. Aber wann und nach welcher Belastung er bei jedem Einzelnen beginnt, kann man nicht vorhersehen. Sicher ist, dass Übergewicht die Entstehung von Arthrose stark beeinflusst. Denn jedes Kilo mehr auf der Waage belastet die Gelenke. Auch ständige Fehlhaltungen, die z.B. durch Schmerzen ausgelöst werden und Fehlstellungen wie z.B. durch X- und OBeine, können Arthrose hervorrufen. Eine weitere Ursache für Arthrose sind Unfälle: Etwa ein Drittel aller Arthrosepatienten leidet unter den Spätfolgen eines Unfalls. Ein hohes Arthroserisiko bergen z.B. Meniskus- oder Kreuzbandverletzungen im Knie. Das betroffene Gelenk sollte auf Jahre hinaus systematisch vor starken Über- und Fehlbelastungen geschützt werden. Ursachen der Arthrose · Unfälle (Sportunfälle) · Überlastungen · angeborene Fehlformen (X- oder O-Beine) · Stoffwechselstörungen · Ernährungsfehler (Übergewicht) · Osteoporose


WEITERE SUCHBEGRIFFE:



NAVIGATION: Erste SeiteVorherige SeiteNächste SeiteLetzte SeiteInhaltsverzeichnis

LINK: powered by www.elkat.de