LINK: klicken Sie hier um diese Seite im interaktiven Modus anzuschaunen

NAVIGATION: Erste SeiteVorherige SeiteNächste SeiteLetzte SeiteInhaltsverzeichnis
Vorherige SeiteBildansicht der SeiteNächste Seite


INHALT:

Dr. Michael Unger Chefarzt Telefon 0 56 21 / 7 96 -212 michael.unger@mediclin.de Die Zusammenarbeit des therapeutischen Teams ­ Ärzte, Psychologen, Therapeuten, Sportlehrer, Krankengymnasten u.a. ­ versetzt den Patienten in die Lage, den Weg zu mehr Wohlbefinden und Lebensqualität aktiv mitzugestalten. Die stationäre Behandlung im MediClin Reha-Zentrum am Hahnberg bietet viele Vorteile: unterschiedliche Therapiemethoden können in engem zeitlichen Zusammenhang eingesetzt werden und sich so in ihrer Wirkung verstärken, durch den Wegfall von Allltagsbelastungen ist eine Konzentration auf die Therapie möglich, die Herausnahme aus dem Alltag ermöglicht neue Lernerfahrungen, Problembewusstsein und neue Selbstwirksamkeitseffekte können in der therapeutischen Gemeinschaft reifen, und Erfahrungen und Erkenntnisse mit anderen Patienten können gefestigt werden. Psychosomatik ­ die psycho-somato-soziale Einheit des Menschen In der Medizin haben sich immer differenziertere Spezialdisziplinen entwickelt, die bedeutenden Anteil am medizinischen Fortschritt haben. Das Wissen aus diesen Teilbereichen, aus Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften, muss für die individuelle Behandlung aber wieder zu einem Gesamtbild zusammengefügt werden. Daraus ergibt sich ein multimodaler Behandlungsplan. Dieser wird in der Psychosomatik von psychotherapeutischen Vorgehensweisen geleitet. Die Psychotherapie ist somit die Basis der gemeinsam mit dem Patienten zu erarbeitenden Therapieziele und Therapie-Bausteine. Dabei geht es zunächst oft erst um die Entwicklung eines psychosomatischen ­ also ganzheitlichen ­ Krankheitsverständnisses, später dann um den Erwerb neuer Bewältigungsstrategien und einer höheren Problemlösungskompetenz. Gemeinsam mit der Deutschen Blindenstudienanstalt (blista), Marburg, haben wir die Voraussetzungen für die Aufnahme von blinden und sehbehinderten Patienten in der Fachklinik für Psychosomatik und Psychotherapie geschaffen. l 11


WEITERE SUCHBEGRIFFE:



NAVIGATION: Erste SeiteVorherige SeiteNächste SeiteLetzte SeiteInhaltsverzeichnis

LINK: powered by www.elkat.de