LINK: klicken Sie hier um diese Seite im interaktiven Modus anzuschaunen

NAVIGATION: Erste SeiteVorherige SeiteNächste SeiteLetzte SeiteInhaltsverzeichnis
Vorherige SeiteBildansicht der SeiteNächste Seite


INHALT:

Grundprinzipien zur Arbeitshöhe (sitzend und stehend) Bei aufrechter Körperhaltung die Arme locker hängen lassen und die Unterarme im rechten Winkel zu den Oberarmen anwinkeln (plus/minus 1­ 2 cm Höhe je nach eigenem Empfinden) Eingesetzte Arbeitsgeräte wie Bügeleisen, Hobel etc. werden davon abgezogen, d. h. die optimale Arbeitshöhe wird um diese Höhen reduziert Zu niedrige Arbeitshöhen können durch Anpassung der Körperhaltung (Schrittstellung ­ durch Gewichtsverlagerung vor und zurück bewegen ­ ,,tanzend in Bewegung" sein, Ausfallschritt, gebeugte gegrätschte Beine, Einbeinkniestand, kniend, Hocke) ausgeglichen werden (wird evtl. schnell anstrengend!) 12 l


WEITERE SUCHBEGRIFFE:



NAVIGATION: Erste SeiteVorherige SeiteNächste SeiteLetzte SeiteInhaltsverzeichnis

LINK: powered by www.elkat.de